Lebenslauf vs. Vita: Was sind die Unterschiede?

Welchen sollte ich verwenden und warum? 31. Mai 2022 · 7 Min. der Lesezeit

Der Ausdruck Curriculum Vitae (CV) ist Ihnen wahrscheinlich schon oft begegnet. Manchmal bedeutet er genau das Gleiche wie “resume”. In anderen Fällen wird man Ihnen weismachen, dass es sich um ein völlig anderes Dokument handelt.

Was ist die Wahrheit?

Ist ein Lebenslauf dasselbe wie eine Vita? Worin unterscheiden sich Lebensläufe von Vita?

Lebenslauf und CV sind zwei verschiedene Dokumente, die jeweils unterschiedliche Aufgaben erfüllen.Lebenslauf und CV sind zwei verschiedene Dokumente, die jeweils unterschiedliche Aufgaben erfüllen.

Hier werden wir die Unterschiede zwischen den beiden Formen untersuchen, damit Sie herausfinden können, wann Sie einen Lebenslauf und wann Sie eine Vita verwenden sollten. Je nach Branche, in der Sie sich bewerben, werden die beiden Formen auf unterschiedliche Weise verwendet, und es ist wirklich wichtig, dass Sie die Unterschiede zwischen den beiden Formen genau kennen.

Schauen wir uns zunächst einmal an, was eine Vita ist und was er eigentlich bedeutet.

Was ist eine Vita

In Ihrer Vita gehen Sie auf Ihre Ausbildung und andere Leistungen ein, z. B. veröffentlichte Arbeiten, Auszeichnungen und Ehrungen, die Sie erhalten haben.

Und das bedeutet?

Einfach ausgedrückt, ist eine Vita ein gängiges Format für Akademiker, da Doktoranden viel Zeit und Arbeit in die Veröffentlichung ihrer Arbeiten stecken, während sie auf ihre höheren Qualifikationen hinarbeiten.

In einer Vita wird der Werdegang chronologisch abgearbeitet, so dass man sich schnell und einfach einen Überblick über den gesamten akademischen und beruflichen Werdegang der betreffenden Person verschaffen kann.

Was ist die ideale Länge?

Es gibt keine Standardregel dafür, wie lang eine Vita sein sollte. Die Vita einer Person mit jahrelanger Erfahrung und vielen veröffentlichten Arbeiten kann bis zu acht Seiten lang sein!

Profi-Tipp
Ihr Lebenslauf muss nicht für jede Stelle, auf die Sie sich bewerben, geändert werden. Das Einzige, was sich von Bewerbung zu Bewerbung unterscheiden wird, ist Ihr Anschreiben. Lesen Sie weiter, um die Unterschiede zwischen Anschreiben und Lebenslauf zu verstehen.

Was ist ein Lebenslauf?

Wenn Sie einen Überblick über Ihren beruflichen Werdegang, Ihre Fähigkeiten und Ihre Ausbildung geben wollen, verwenden Sie einen Lebenslauf.

Mit anderen Worten…

Ein Lebenslauf dient dazu, Personalleitern einen allgemeinen Überblick über Ihren gesamten beruflichen Werdegang zu geben.

Wie unterscheidet er sich von einer Vita?

In der Regel werden Ihre Berufserfahrungen im Lebenslauf in umgekehrter Reihenfolge aufgeführt, d. h. Sie beginnen mit Ihrer aktuellen oder letzten Stelle. Bei einem Hochschulabsolventen, der noch keine oder nur wenig Berufserfahrung hat, beginnen Sie mit Ihren schulischen Leistungen und gehen dann zu den Praktika und Ausbildungen, die Sie absolviert haben.

Sie sind sich nicht sicher, welche anderen Abschnitte in Ihren Lebenslauf gehören? Hier finden Sie eine vollständige Übersicht über alles, was Sie wissen müssen, um einen perfekten Lebenslauf zu erstellen.

Profi-Tipp
Die besten Lebensläufe sind auf eine bestimmte Stelle ausgerichtet, für die Sie sich bewerben, und sollten nicht länger als zwei Seiten sein. Ideen, wie ein Lebenslauf aussehen sollte, finden Sie in unseren kostenlosen, gebrauchsfertigen Lebenslaufbeispielen.

Vita vs. Lebenslauf: Den Unterschied kennen?

Bei der Arbeitssuche können Sie sowohl einen Lebenslauf als auch eine Vita verwenden, und viele Arbeitgeber werden beide akzeptieren, wenn Sie sie ihnen vorlegen. Es gibt jedoch einige deutliche Unterschiede zwischen beiden, die Sie kennen sollten.

Wir haben einen kurzen Leitfaden für Sie zusammengestellt, damit Sie sicher sein können, dass Sie das richtige Formular für die richtige Bewerbung parat haben.

LebenslaufVita
Wie lang soll es sein?Fassen Sie sich kurz, höchstens ein bis zwei Seiten.Je nach Bedarf können sie bis zu 5 oder 6 Seiten umfassen!
Worum geht es?Für jede Stelle, auf die Sie sich bewerben, müssen Sie Ihren Lebenslauf individuell gestalten. Konzentrieren Sie sich auf Ihre beruflichen Fähigkeiten und nicht auf Ihre akademischen Leistungen. Es ist wie ein akademisches Tagebuch, in dem Sie Ihre Qualifikationen, Leistungen und Zertifizierungen festhalten. Er ist von Natur aus statisch und allgemeingültig, aber Sie müssen ihn immer auf dem neuesten Stand halten.
Anpassungsfähigkeit?Sie müssen den Lebenslauf auf jede Stelle, für die Sie sich bewerben, abstimmen, damit Sie Ihre relevanten Fähigkeiten herausstellen können. Ihre Vita ist eine Aufzeichnung Ihrer Leistungen und ändert sich daher nicht. Neue Informationen werden im Laufe Ihrer Karriere hinzugefügt, aber nichts wird für verschiedene Bewerbungen hinzugefügt oder entfernt.
AnwendungsbereichIn weiten Teilen der Welt, z. B. in Australien, Indien, und Südafrika, sind Lebenslauf und Vita meist identisch, aber in den USA handelt es sich um unterschiedliche und eigenständige Dokumenttypen. In Europa, dem Vereinigten Königreich und Neuseeland wird das Wort Lebenslauf kaum verwendet, und die Vita umfasst beide Arten von Dokumenten, über die wir hier sprechen.
Worauf muss ich achten?Es gibt einige verschiedene Formate, wie z. B. umgekehrt-chronologisch, funktionale, kombinierte oder zielgerichtete Formate. In unserem Leitfaden für Lebenslaufformate finden Sie weitere Einzelheiten dazu. Ihre Vita sieht aus wie eine Auflistung dessen, was Sie erreicht haben, und ist chronologisch geordnet, d. h. in der Reihenfolge, in der die Ereignisse stattgefunden haben.

Wann sollten sie gebraucht werden?

Sie wissen noch nicht, wie Sie anfangen sollen? Bei so gut wie jeder Stelle, auf die Sie sich bewerben, wird Ihnen mitgeteilt, welche Unterlagen Sie einreichen sollen.

Sie sollten kein Ratespiel spielen müssen.

  • Für Stellen im akademischen Bereich, insbesondere als Forscher, Lehrbeauftragter oder Ausbilder an einer Universität oder Hochschule, müssen Sie Ihre Vita beifügen.
  • Bei Bewerbungen um reguläre Stellen wird in den USA in der Regel ein Standard-Lebenslauf verlangt; man möchte ein kürzeres Dokument sehen und nicht seitenweise Details.
Welches Format ist besser: Lebenslauf oder Vita?Welches Format ist besser: Lebenslauf oder Vita?

Wir werden Ihnen nicht die perfekte Antwort auf die Frage “Ist ein Lebenslauf oder ein Lebenslauf besser”geben. Es gibt keine.

Wenn die Wahl immer noch nicht ganz klar ist, ist es nützlich, 2 fertige Dokumente auf einmal zu haben. Sie können immer mit einem Lebenslauf beginnen, und wenn Sie um eine ausführlichere Version gebeten werden, schicken Sie Ihren Lebenslauf.

Sollte ich ein Foto in meinen Lebenslauf oder in der Vita einfügen?

Ist ein Foto in meiner VIta wichtig? Wird es die Aufmerksamkeit des Personalers erregen und Ihre Chancen auf eine Stelle verbessern? Sollte Ihre Vita ein Foto enthalten, wenn Sie wie ein Profi aussehen wollen?

Gelten die gleichen Regeln wie für ein Foto im Lebenslauf?

Generell gilt: Wenn Sie sich in Ländern wie dem Vereinigten Königreich, den USA, und Kanada bewerben, brauchen Sie weder in Ihrem Lebenslauf noch in Ihrer Vita ein Foto von sich zu machen. Es gibt jedoch viele Länder, in denen Sie ein Foto beifügen sollten; das ist eine Erwartung. Dazu gehören die meisten Länder in Asien und Kontinentaleuropa.

Wie bei den meisten Elementen Ihres Lebenslaufs gibt es auch hier einige allgemeine Regeln zu beachten…

Sollte ich ein Foto in meinen Lebenslauf aufnehmen?Die Notwendigkeit eines Fotos im Lebenslauf richtet sich nach der gewählten Stelle und dem Land, in dem Ihr künftiger Arbeitgeber ansässig ist.

Anstatt hier die Richtlinien, Hinweise und Tipps für die Aufnahme eines Fotos in Ihrer Vita durchzugehen, haben wir einen umfassenden Leitfaden für die Aufnahme eines Fotos in Ihren Lebenslauf erstellt, der alle Ihre Fragen beantwortet, auch die, die Sie nie zu stellen gedachten!

Alles auf einen Nenner bringen

Die Hauptunterschiede zwischen einem Lebenslauf und einer Vita liegen darin, wie lang er ist, wie er aussieht und wofür Sie ihn verwenden werden.

  • Eine Vita ist so lang wie nötig; ein Lebenslauf sollte nicht länger als zwei Seiten sein.
  • Ihre Vita enthält alles, was Sie in Ihrer akademischen Laufbahn gemacht haben; Ihr Lebenslauf gibt eine klare Zusammenfassung Ihrer Arbeitserfahrung und Ihrer Fähigkeiten.
  • Schicken Sie eine Vita, wenn Sie sich für akademische Stellen bewerben; fügen Sie Ihren Lebenslauf bei, wenn Sie sich für andere Arten von Stellen bewerben.

Das müssen Sie für den amerikanischen und kanadischen Arbeitsmarkt wissen.

Die globale Perspektive sieht so aus…

In Neuseeland und ganz Europa - einschließlich des Vereinigten Königreichs und Irlands - bedeutet Vita dasselbe wie der Lebenslauf in den USA. Das heißt, in diesen Ländern ist eine Vita eine kurze und prägnante Zusammenfassung Ihres beruflichen Werdegangs, mit der Sie sich um eine Stelle bewerben. Das Wort "Lebenslauf" wird selten bis nie verwendet.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Lebenslauf oder eine Vita besser ist, setzen Sie sich am besten mit dem Personaler in Verbindung und fragen Sie nach. Auf jeden Fall zeigt es, dass Sie Ihre Bewerbung sorgfältig und überlegt angehen.

Die Hauptunterschiede zwischen Lebensläufen und Vita sind: Umfang des Dokuments, Zweck des Schreibens und Inhalt.Die Hauptunterschiede zwischen Lebensläufen und Vita sind: Umfang des Dokuments, Zweck des Schreibens und Inhalt.

Es könnte nützlich sein, zu überlegen…

Wenn Sie einen Lebenslauf erstellt haben, aber keine Vita haben, oder umgekehrt, sollten Sie einen erstellen lassen. Eine Vita bedeutet, dass Sie eine detailliertere Version Ihres Lebenslaufs mit mehr Informationen haben, und da so viele Informationen gleich sind, sollte es nicht allzu schwierig sein, ihn fertig zu stellen.

Wenn Sie auf der Suche nach der perfekten Stelle sind, um Ihre Karriere voranzutreiben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Formulare parat haben und startklar sind. Mit einer vorbereiteten Vita und einem Lebenslauf sind Sie auf alles vorbereitet, was auf Sie zukommt, egal auf welche Stelle Sie sich bewerben und wo diese ist.

Um die Chancen auf Ihren Traumjob zu erhöhen, sollten Sie eine erstklassige Lebenslaufvorlage verwenden. Sie können einen modernen, professionellen Lebenslauf in fünf Minuten erstellen. Schauen Sie sich unsere elegante und stilvolle Lebenslaufvorlagengalerie an, um das beste Layout für Sie zu finden.
SweetCV team
Artikel vom:
SweetCV team